Pressemitteilung
DB Schenker entscheidet sich für
Alpha Rotex in Gateway Gardens

23. Februar 2011

Neubau am europäischen Verkehrsknotenpunkt Flughafen Frankfurt

Am heutigen Tag hat sich DB Schenker, das Ressort Transport und Logistik der Deutschen Bahn, für den Standort Gateway Gardens entschieden. In unmittelbarer Nachbarschaft zum Frankfurter Flughafen sowie zum DB Fernbahnhof wird DB Schenker seine Management- und Leitungsfunktionen für das internationale Transport- und Logistikgeschäft bündeln.

Wir hatten einige gute Objekte zur Auswahl, jetzt ist die Entscheidung für Alpha Rotex gefallen, sagte Dr. Karl-Friedrich Rausch, Vorstand Transport und Logistik der DB Mobility Logistics AG. Wir haben eine sehr gute Wahl getroffen, für einen hochmodernen und attraktiven Standort, der einem führenden globalen Transport- und Logistikdienstleister angemessen ist. Für Alpha Rotex spricht unter anderem die gute Lage und Erreichbarkeit  für unsere Mitarbeiter und unsere Kunden. Auf diesem Areal können wir gut sichtbar unsere Marke DB Schenker präsentieren. Da Alpha Rotex erst noch gebaut wird, können wir von Anfang an unsere Vorstellungen über moderne Arbeitsplätze einbringen und so ein optimales Bürokonzept gestalten. Wir freuen uns auf die weiterhin gute und professionelle Zusammenarbeit mit den beiden Frankfurter Projektentwicklungsgesellschaften Groß & Partner und OFB.

Die Grundstücksgesellschaft Gateway Gardens GmbH zeigte sich sehr erfreut über das Votum von DB Schenker, das einen weiteren Meilenstein in der erfolgreichen Vermarktung des Areals darstellt. Die Entscheidung spricht für die hohe Attraktivität von Gateway Gardens, das durch seine zentrale Lage und die optimale Verkehrsanbindung ein hervorragender Standort für hoch vernetzte und global agierende Unternehmen ist, so Jürgen Groß, Geschäftsführer der Grundstücksgesellschaft Gateway Gardens mbH. Erfreut äußerte sich ebenfalls Dr. Alois Rhiel, Vorsitzender der Geschäftsführung der OFB Projektentwicklung GmbH: DB Schenker hat sich mit Alpha Rotex für einen maßgeschneiderten Neubau entschieden, der neben seiner Funktionalität durch seine markante Architektur und hohe Sichtbarkeit wirken wird.

Die Frankfurter Projektentwickler Groß & Partner und OFB entwickeln gemeinsam Alpha Rotex, dessen Architektur das namhafte Büro Jo. Franzke Architekten aus Frankfurt entworfen hat. Das dreieckige Gebäude mit einer Höhe von rund 66 Metern und 16 Geschossen bildet den höchsten Baukörper in Gateway Gardens und ist weithin sichtbar. In fußläufiger Entfernung sind der zentrale Park in Gateway Gardens, die künftige S-Bahnstation sowie das Flughafenterminal erreichbar. DB Schenker wird in den oberen acht Etagen auf rund 11.800 m² Mietfläche Quartier beziehen. Vorgesehen ist die Zusammenführung von Management- und Leitungsfunktionen: Von Alpha Rotex aus sollen künftig der europäische Schienengüterverkehr und das internationale Logistikgeschäft von DB Schenker gesteuert werden.

Der Baubeginn von Alpha Rotex ist für Ende 2011 vorgesehen, die Fertigstellung für Frühjahr 2013.